Aufgaben einer Hausverwaltung und der Verwalter/in

Die Verwaltung einer Wohnimmobilie ist eine komplexe Aufgabe, die Fachwissen und Erfahrung erfordert. Für Eigentümer und Immobilienverwalter ist es daher entscheidend, sich auf zertifizierte Fachkräfte verlassen zu können. In diesem Blogpost beleuchten wir die umfangreichen Aufgaben eines zertifizierten Hausverwalters und die wichtige neue Zertifizierung, welche seit 01.12.2023 nach §26a WEG nötig ist. 

Weiterlesen »

Änderung der Gebäude-Elementarversicherung von Bundesrat gefordert

## Bundesrat fordert Einführung der ElementarschadenpflichtversicherungDer Bundesrat hat am 14. Juni 2024 einen Entschließungsantrag verabschiedet, welcher die Bundesregierung auffordert, schnellstmöglich eine flächendeckende verpflichtende Elementarschadenversicherung einzuführen. Basis der Forderung sind die zunehmenden Extremwetterereignisse und Hochwasserkatastrophen, die enorme finanzielle Schäden verursacht haben. Ziel ist es, eine wirksame finanzielle Absicherung gegen materielle Schäden zu schaffen und gleichzeitig die Steuerzahler zu entlasten.

Weiterlesen »

Bundesfinanzhof (BFH) hat Zweifel am neuen Grundsteuer-System

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat kürzlich eine wichtige Entscheidung zur neuen Grundsteuer in Deutschland getroffen. Im Mittelpunkt stehen dabei Zweifel an der pauschalen Bewertung im Bundesmodell und die Möglichkeit für Eigentümer, niedrigere Grundstückswerte nachzuweisen. In diesem Artikel beleuchten wir die wichtigsten Aspekte dieser Entscheidung und ihre Auswirkungen auf die Grundsteuerrefor

Weiterlesen »

Strengere Regeln für die Immobilienfinanzierungen ab 2025

Bereit machen für den Countdown: Die Finanzwelt im Euroraum muss sich auf eine neue Ära einstellen! Mit dem Jahreswechsel 2025 starten die verschärften Basel-III-Regeln, die in den darauffolgenden Jahren schrittweise ihre volle Wirkung entfalten werden. Der EU-Rat hat im Mai 2024 das entscheidende Gesetzespaket verabschiedet und somit den letzten Akt in dieser epischen Reformgeschichte gesetzt.

Weiterlesen »

Empfehlung: Fachfortbildungen für Verwalter/innen und Makler/innen

IHK Sachkundeprüfung

Bereiten Sie sich in einem 3-Tage Intensivseminar gründlich auf die Mündliche und Schriftliche IHK Prüfung zum/zur "Zertifizierten Verwalter/in (IHK)" vor. 

Grundausbildung

Erwerben Sie in einem 5 Tage-Seminar für Quereinsteiger oder Wiedereinsteiger die Grundausbildung zum Hausverwalter/in.

Sehr kompakt und praxisorientiert!

Pflichtfortbildung

Seit 2018 müssen nach der Gewerbeordnung  ALLE Hausverwalter/innen und Makler/innen regelmässig alle drei Jahre mit mindestens 20 Stunden Pflichtfortbildung weiterbilden. 

20 Pflichtfortbildung nach §34C/MaBV nicht vergessen.